';
Preloader logo

PROZESS

SCROLL DOWN

Mike Wagner verwendet ausschließlich hochwertige Steinzeugtone aus dem Westerwald und brennt bei 1240°C.

Was heißt das für Sie?

Die Keramiken sind dicht gebrannt, robust, Spülmaschinen- und Mikrowellengeeinigt.

Werkzeug Nummer 1

Die Hände.

Hier wird alles per Hand auf der Scheibe gedreht.

Muster werden selbst layoutet, Siebe werden beschichtet und anschließend per Sonnenlicht belichtet.

Dann werden die Muster mit keramischen Farben auf Papier gedruckt.

Anschließend werden mit sehr viel Gefühl, Sorgfalt und Aufmerksamkeit die Muster vom Papier auf die rohe Keramik gebracht.

Sogar am Boden.

Um das Glasieren zu ermöglichen, werden die Keramiken erst einmal bei 900°C gebrannt.

Hier muss auch sorgfältig glasiert werden, denn nur ein Teil des Scherbens soll mit Glasur bedeckt sein.

Danach wird nochmals bei 1240°C gebrannt, und somit erhält der Scherben sein endgültige Festigkeit und Dichte.

Im letzten Schritt werden dann die unglasierten Teile des Scherbens noch per Hand geschliffen.

Fertig.

„Through my hands,

for your hands.“

– Mike

 

© Mike Wagner Keramik / Keramische Werkstätten Glindow / Dr. Külz-Str. 69 / 14542 Werder / Impressum

Öffnungszeiten: Do & Fr 10 – 17h, So 14 – 17h und nach Vereinbarung / Facebook